Dokumentart:
Norm
Titel (Deutsch):
Herstellung und Ausführung von Holzbauwerken - Teil 10: Ergänzende Bestimmungen
Titel (Englisch):
Design of timber structures - Part 10: Additional provisions
Sprachen: Deutsch
Preis:
75,40 EUR
Einführungsbeitrag:

Mit der Umsetzung und Anwendung der DIN EN 1995-1-1 und des dazugehörigen nationalen Anhangs DIN EN 1995-1-1/NA wurde die DIN 1052 im Dezember 2010 aus dem Deutschen Normenwerk zurückgezogen. DIN EN 1995-1-1 und zugehöriger nationaler Anhang enthalten Regelungen für die Bemessung, konstruktive Durchbildung und Ausführung von tragenden Holzkonstruktionen. Über eine Verweisung auf zahlreiche Referenznormen wird zudem Bezug auf anzusetzende Materialeigenschaften und weitere Ausführungsregeln genommen. Dennoch ist der Anwendungsbereich der DIN 1052 durch vorgenannte Normen nur teilweise abgedeckt. Das vorliegende Dokument ergänzt daher DIN EN 1995-1-1 und zugehörigen nationalen Anhang sowie Referenznormen zu diesen beiden Normen bezüglich der Anforderungen an die Herstellung und die Ausführung. Bauprodukte, die einer harmonisierten Europäischen Norm oder einer europäischen technischen Zulassung entsprechen, sind nicht Gegenstand dieser Norm. Dieses Dokument enthält nationale Festlegungen zu Materialeigenschaften sowie zur Ausführung und Überwachung von Klebungen bei Holztragwerken, die bei der Anwendung von DIN EN 1995-1-1 in Deutschland zu berücksichtigen sind. Dieses Dokument gilt nur in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1:2010-12 und DIN EN 1995-1-1/NA: 2010-12. Gegenüber der 2010-12 zurückgezogenen Norm DIN 1052:2008-12 und der 2010-12 zurückgezogenen Norm DIN 1052 Berichtigung 1:2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aus den zurückgezogenen Normen DIN 1052:2008-12 und DIN 1052 Berichtigung 1:2010-05 wurden die nicht in DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA enthaltenen Regelungen übernommen und angepasst; b) ebenso wurden Anforderungen an Produkte und Verbindungen, die nicht in europäischen Produktnormen geregelt sind, aufgenommen.

Änderungsvermerk:

Gegenüber der 2010-12 zurückgezogenen Norm DIN 1052:2008-12 und der 2010-12 zurückgezogenen Norm DIN 1052 Berichtigung 1:2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) aus den zurückgezogenen Normen DIN 1052:2008-12 und DIN 1052 Berichtigung 1:2010-05 wurden die nicht in DIN EN 1995-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1995-1-1/NA enthaltenen Regelungen übernommen und angepasst; b) Anforderungen an Produkte und Verbindungen, die nicht in europäischen Produktnormen geregelt sind, aufgenommen.

Zitierte Normen
Normzitat: DIN EN ISO 898-1:2009-08 Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 1: Schrauben mit festgelegten Festigkeitsklassen - Regelgewinde und Feingewinde (ISO 898-1:2009); Deutsche Fassung EN ISO 898-1:2009
Ersatznorm: DIN EN ISO 898-1:2013-05 Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 1: Schrauben mit festgelegten Festigkeitsklassen - Regelgewinde und Feingewinde (ISO 898-1:2013); Deutsche Fassung EN ISO 898-1:2013
Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN ISO 898-1:2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde redaktionell überarbeitet; b) in 9.1.3 das Verbot von Werkzeugen auf diejenigen beschränkt, die den Einfluss des Keilwinkels nach Bild 1 und Tabelle 16 verändern; c) Aufzählung für die Anwendbarkeit des Zugversuches in 9.3.2 um "Stiftschrauben mit höherer Tragfähigkeit am Einschraubende als am mutternseitigen Ende" ergänzt; d) die Anforderung bei der Härteprüfung am Längsschliff (9.11.2.4) wurde verändert ("gleich oder kleiner" anstelle "gleich oder größer"); e) die Anforderung bei der Oberflächenhärteprüfung (9.11.3.4) wurde verändert ("gleich oder kleiner" anstelle "gleich oder größer").


Normzitat: DIN EN 13986:2005-03 Holzwerkstoffe zur Verwendung im Bauwesen - Eigenschaften, Bewertung der Konformität und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 13986:2004
Ersatznorm: DIN EN 13986:2015-06 Holzwerkstoffe zur Verwendung im Bauwesen - Eigenschaften, Bewertung der Konformität und Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 13986:2004+A1:2015
Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 13986:2005-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführung der Begriffe Wandscheiben-Tragfähigkeit, Lochleibungsfestigkeit und Luftdurchlässigkeit in den Tabellen 1 bis 7, sofern zutreffend; b) Einführung eines neuen Unterabschnitts 4.8, um gefährliche Stoffe, ausgenommen die bereits in der Norm abgedeckt sind, zu behandeln; c) zusätzliche Bestimmungen zur Einstufung des Brandverhaltens in Abschnitt 5, Tabelle 8, aufgenommen; d) Abschnitt 6 und Anhang ZA an die CEN/BT-Dokumente TF N 548 Rev1 und TF N 530 Rev2 angepasst, um die Terminologie und die Anforderungen der Bauproduktenverordnung einzuhalten.


Normzitat: DIN 18180:2007-01 Gipsplatten - Arten und Anforderungen
Ersatznorm: DIN 18180:2014-09 Gipsplatten - Arten und Anforderungen
Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN 18180:2007-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Charakteristische Baustoffkennwerte und Kennwerte zur Bemessung im Holzbau aufgenommen; b) Teilsicherheitsbeiwerte γM für Festigkeits- und Steifigkeitseigenschaften in ständigen und vorübergehenden Bemessungssituationen aufgenommen; c) Modifikationsbeiwerte der Festigkeiten aufgenommen; d) Verformungsbeiwerte in Abhängigkeit der Nutzungsklassen aufgenommen; e) Festigkeits- und Steifigkeitskennwerte aufgenommen; f) Gipsplatten-Holz-Nagelverbindungen aufgenommen.


Normzitat: DIN 20000-6:2012-05 Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 6: Stiftförmige und Nicht Stiftförmige Verbindungsmittel
Ersatznorm: DIN 20000-6:2013-08 Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 6: Verbindungsmittel nach EN 14592:2009-02 und EN 14545:2009-02