DIN EN 1998-1/NA:2020-05

Inhalt
Dokumentart:
Norm-Entwurf
Titel (Deutsch):
Nationaler Anhang - National festgelegte Parameter - Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 1: Grundlagen, Erdbebeneinwirkungen und Regeln für Hochbauten
Titel (Englisch):
National Annex - Nationally determined parameters - Eurocode 8: Design of structures for earthquake resistance - Part 1: General rules, seismic actions and rules for buildings
Sprachen: Deutsch
Preis:
123,15 EUR
Einführungsbeitrag:

Dieser nationale Anhang gilt zusammen mit DIN EN 1998-1 für den Entwurf, die Bemessung und Konstruktion von Bauwerken des Hoch- und Ingenieurbaus in Erdbebengebieten in Deutschland. Der Anhang ist Bestandteil von DIN EN 1998-1 und macht dieser Norm-Entwurf in Deutschland anwendbar. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-51-06 AA "Erdbeben; Sonderfragen (SpA zu CEN/TC 250/SC 8)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 1998-1/NA:2011-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Referenz-Gefährdungskenngröße wurde neu definiert; b) Eingangsgrößen zur Beschreibung der seismischen Einwirkungen in Form des elastischen Antwortspektrums wurden für die Untergrundverhältnisse neu festgelegt; c) die Gefährdungszonenkarte der Bemessungsbeschleunigung wurde durch eine neue (in den Konturen veränderte) Karte der Referenz-Spektralbeschleunigung (Fels mit v s = 800 m/s) ersetzt; d) ein informativer Anhang NA.E zu den "Seismischen Gefährdungskarten und Parameterwerten zur Beschreibung des elastischen horizontalen Antwortspektrums für TNCR = 975 und TNCR = 2475 Jahre" wurde aufgenommen; e) ein neuer informativer Anhang NA.F zur "Erläuterung des Vorgehens zur Ermittlung der Erdbebeneinwirkung im Falle von Scherwellengeschwindigkeiten unter 150 m/s" wurde aufgenommen; f) die Karte der geologischen Untergrundklassen wurde angepasst und im informativen Anhang NA.G aufgenommen; g) redaktionelle Überarbeitung des gesamten Dokumentes.